ARD sendet wieder – Reservistenverband freut sich für Soldaten in Afghanistan

ARD sendet wieder – Reservistenverband freut sich für Soldaten in Afghanistan

Pressemitteilung des VdRBw vom 06.04.2011

Bonn – „Wir freuen uns über den Erfolg des Protestes! Das war jetzt die einzig richtige Entscheidung der ARD. Sie kam zwar etwas spät, aber die Soldaten im Einsatzland wird es freuen. Ich danke den Politikern, dem Bundeswehrverband, der ‚Initiative Solidarität mit unseren Soldaten‘ und vor allem den Bürgern, die ihren Unmut gegenüber der ARD zum Ausdruck gebracht haben“, sagt Gerd Höfer, Präsident des Reservistenverbandes.

Gerade begann eine Unterschriftenaktion des Reservistenverbandes im großen Stil anzulaufen, um gegen die Abschaltung des ARD-Programms in Afghanistan zu protestieren. Die Kampagne wird sofort gestoppt. Die ARD-Vorsitzende Monika Piel hatte am heutigen Vormittag in Stuttgart verkündet: „Die Ausstrahlung wurde schon wieder aufgenommen“.

Link zur Aktion des VdRBw: Einsicht kam nach einer Woche: ARD sendet wieder

Dateien (nur für registrierte Mitglieder):
Pressemitteilung – ARD sendet wieder – Reservistenverband freut sich für Soldaten in Afghanistan