Handwaffenausbildung

Handwaffenausbildung
Handwaffenausbildung

Der Teilnehmerrekord des vergangenen Jahres wurde bei der ersten Veranstaltung der Kreisgruppe Südhessen im Jahr 2020 nochmals übertroffen! Am frühen Samstagmorgen konnte der Leitende 90 Teilnehmende zur Handwaffenausbildung in der Liegenschaft Hausen in Frankfurt begrüßen. Die Durchführung der dienstlichen Veranstaltung erfolgte durch die Funktioner der RK Frankenstein.

Neben der üblichen Ausbildung am Gewehr G36, der Pistole P8 und dem Maschinengewehr MG3 absolvierten die Reservisten und Gäste auch die Stationen „Erkennen und Identifizieren von diversen Handwaffen und Panzerabwehrhandwaffen“ und „Theoretische Grundlagen im Umgang mit den Handwaffen nebst Ballistik“. Ausbildungshöhepunkt war die Station „MP 7“, die zum ersten Mal in der Kreisgruppe Südhessen ausgebildet wurde.

Fotos: Bundeswehr/ Lingner